Salbei

Korea Ginseng Tee

Das Original aus der Heimat des Ginseng - 100 Tassen Ginseng Tee für 49 EUR. Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Ginseng
 
Ringelblumenblüten
© heilmittel: pflanzen

Ringelblumenblüten

Bekannt ist die Ringelblumensalbe, die bei Prellungen hilft. Die Blüten der Pflanze werden nur äußerlich verwendet und nicht innerlich eingenommen. Manche Tees beinhalten einen geringen Anteil an Ringelblumenblüten als Schmuckdroge. Hauptinhaltsstoffe der Ringelblumenblüten sind Flavonoide und ätherisches Öl.

Die Extrakte wirken entzündungshemmend auf die Schleimhäute und fördern die Wundheilung. Eingesetzt auch bei Erfrierungen, Verbrennungen und Quetschungen. Bei Entzündungen im Rachenraum wird das Heilmittel als Gurgelmittel angewendet. Auch zur Wundbehandlung bereitet man Tee zu, der äußerlich mit Hilfe eines Tuchs auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen wird.

Aus dem Bundesanzeiger v. 13.3.1986 (50):

Bezeichnung des Arzneimittels
Calendulae flos, Ringelblumenblüten.

Bestandteile des Arzneimittels
Ringelblumenblüten, bestehend aus den getrockneten Blütenköpfchen oder den getrockneten Zungenblüten von Calendula officinalis LINNÉ, sowie deren Zubereitungen in wirksamer Dosierung. Die Droge enthält Triterpenglykoside und -aglyka sowie Carotinoide und ätherisches Öl.

Anwendungsgebiete
Innere, lokale Anwendung: entzündliche Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut.
Äußere Anwendung: Wunden, auch mit schlechter Heilungstendenz. Ulcus cruris.

Gegenanzeigen
Keine bekannt.

Nebenwirkungen
Keine bekannt.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine bekannt.

Dosierung (soweit nichts anders verordnet)
1-2g Droge auf 1 Tasse Wasser (150 ml) oder 1-2 Teelöffel (2-4 ml) Tinktur auf 1/4-1/2 l Wasser oder als Zubereitung in Salben entsprechend 2-5g Droge in 100g Salbe.

Art der Anwendung
Zerkleinerte Droge zur Bereitung von Aufgüssen sowie andere galenische Zubereitungen zur lokalen Anwendung.

Wirkungen
Förderung der Wundheilung; entzündungshemmende und granulationsfördernde Effekte bei lokaler Anwendung werden beschrieben.


Ringelblume

Ringelblume - Information zur Pflanze

Die bis zu 50cm hohe, einjährige Pflanze blüht den ganzen Sommer und wird deshalb gerne in Gärten gepflanzt. Die Ringelblume kommt aus dem Mittelmeerraum und wächst heute in ganz Europa. Sie gedeiht auf Lehmböden und wird auch in Deutschland angebaut.

Verwendung findet die Ringelblume nicht nur in der Heilkunde sondern auch als Zusatz in Lebensmitteln, z.B. als Schmuckdroge in Tees oder Farbstoff in Käse, Butter o.ä.

Bild: Illustration Ringelblume
(Calendula officinalis)
 
Lavendel