Salbei

Korea Ginseng Tee

Das Original aus der Heimat des Ginseng - 100 Tassen Ginseng Tee für 49 EUR. Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Ginseng
 
Gewürznelken
© heilmittel: pflanzen

Gewürznelken

Gewürznelken enthalten ätherisches Öl, das gegen Entzündungen hilft. Das in ihr enthaltene Eugenol hat betäubende Wirkung. Verwendet werden die noch nicht geöffneten Knospen. Anwendung finden sie besonders in der Zahnheilkunde und dabei auch zur Schmerzstillung durch Einpinseln des Zahns mit Nelkenöl oder einfach durch Kauen der Nelken. Viele Mundwässer enthalten das Heilmittel. Wegen des starken Geruchs auch als Insektenschutz geeignet.

Information aus dem Bundesanzeiger vom 30.11.1985 (223):

Bezeichnung des Arzneimittels
Caryophylli flos, Gewürznelken.

Bestandteile des Arzneimittels
Gewürznelken, bestehend aus den von Hand gepflückten und anschließend getrockneten Blütenknospen von Syzygium aromaticum (L) MERRILL et L.M. PERRY (Synonyme: Jambosa caryophyllus (SPRENGEL) NIEDENZU; Eugenia caryophyllata THUNBERG) sowie deren Zubereitungen in wirksamer Dosierung. Die Droge enthält mindestens 14 Prozent (V/G) ätherisches Öl, bezogen auf die getrocknete Droge,.

Anwendungsgebiete
Entzündliche Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut.
In der Zahnheilkunde: zur lokalen Schmerzstillung.

Gegenanzeigen
Keine bekannt.

Nebenwirkungen
In konzentrierter Form wirkt Nelkenöl gewebereizend.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine bekannt.

Dosierung (soweit nicht anders verordnet)
in Mundwässern entsprechend 1-5 Prozent ätherisches Öl;
in der Zahnheilkunde: unverdünntes ätherisches Öl.

Art der Anwendung
Drogenpulver, ganze oder zerkleinerte Droge zur Gewinnung des ätherischen Öls sowie andere galenische Zubereitungen zur oralen Anwendung.

Wirkungen
antiseptisch, antibakteriell, antifungal, antiviral, lokalanästhetisch, spasmolytisch.



Nelke

Nelke - Information zur Pflanze

Der Baum wird weltweit angepflanzt. Die Knospen sind kurz vor dem Erblühen zu ernten, wenn sie weiß-gelb verfärben.

Nutzung als Heilmittel und als Gewürz. Dabei schmecken nur die Köpfe, die Stängel sind bitter. Gute Knospen schwimmen nicht und sondern Öl ab, wenn man sie drückt.

Bild: Illustration Gewürznelken-Baum
(Syzygium aromaticum)


 
 
Lavendel