Salbei

Korea Ginseng Tee

Das Original aus der Heimat des Ginseng - 100 Tassen Ginseng Tee für 49 EUR. Jetzt versandkostenfrei bestellen!

Ginseng
 
Fenchelfrüchte
© heilmittel: pflanzen

Fenchelfrüchte

Hauptinhaltsstoff von Fenchel ist ihr ätherisches Öl mit dem aromatischen Geruch. Fenchel wirkt blähungstreibend und wird eingesetzt bei Verdauungsbeschwerden. Das ätherische Öl wirkt außerdem schleimlösend und auswurffördernd auf die Atemwege. Wegen des angenehmen Geschmacks kommt es gern bei Kindern zum Einsatz.

Zur Teezubereitung werden die Samen zerquetscht und in heißem Wasser etwa 10 Minuten stehengelassen. Fenchelöl und hochdosierte Präparate sollten nicht bei Kleinkindern angewendet und generell nicht über einen langen Zeitraum eingenommen werden.

Literatur: Bundesanzeiger 19.4.1991 (74):

Bezeichnung des Arzneimittels
Foeniculi fructus; Fenchel.

Bestandteile des Arzneimittels
Fenchel, bestehend aus den getrockneten, reifen Früchten von Foeniculum vulgare MILLER var. vulgare (MILLER) THELLUNG sowie dessen Zubereitungen in wirksamer Dosierung. Die Droge enthält mindestens 4% ätherisches Öl mit höchstens 5% Estragon.

Anwendungsgebiete
Dyspeptische Beschwerden wie leichte, krampfartige Magen-Darm-Beschwerden, Völlegefühl, Blähungen. Katarrhe der oberen Luftwege. Fenchelsirup, Fenchelhonig: Katarrhe der oberen Luftwege bei Kindern.

Gegenanzeigen
Droge für Teeaufgüsse; mit Teeaufgüssen hinsichtlich des Gehaltes an ätherischem Öl vergleichbare Zubereitungen: Keine bekannt. Andere Zubereitungen: Schwangerschaft.

Nebenwirkungen
In Einzelfällen allergische Reaktionen der Haut und der Atemwege.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine bekannt.

Dosierung (soweit nicht anders verordnet)
Tagesdosis 5 bis 7g Droge, 10 bis 20g Fenchelsirup (entsprechend EB6) oder Fenchelhonig (entsprechend EB6), 5 bis 7,5 g zusammengesetzte Fencheltinktur (entsprechend EB6), Zubereitungen entsprechend.

Art der Anwendung
Zerkleinerte Droge für Teeaufgüsse, teeähnliche Produkte sowie andere galenische Zubereitungen zum Einnehmen.

Dauer der Anwendung
Fenchelzubereitungen sollten ohne Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker nicht über längere Zeiträume (mehrere Wochen) eingenommen werden.

Hinweis
Fenchelsirup, Fenchelhonig: Diabetiker müssen den Zuckergehalt von ... (nach Angabe des Herstellers) BE beachten.

Wirkungen
Förderung der Magen-Darm-Motilität, in höherer Konzentration spasmolytisch. Anethol und Fenchon wirken experimentell im Bereich der Atemwege sekretolytisch; am Flimmerepithel des Frosches erhöhen wässrige Fenchelauszüge die mukoziliäre Aktivität.


Fenchel

Fenchel - Information zur Pflanze

Fenchel braucht Wärme und nährstoffreichen Lehm- oder Lössboden. Er wird bis zu 2m hoch, wächst in Mitteleuropa und wird auch in Deutschland geerntet.

Die Knollen werden im Salat zubereitet, die Samen des Süßfenchels auch als Gewürz verwendet. Medizinisch verwendet werden die Früchte des Bitterfenchels bzw. das daraus gewonnene ätherische Öl.

Bild: Illustration Fenchel
(Foeniculum vulgare).


 


 
Lavendel